Diese Marvel- und Sony-Filme werden erneut verschoben - e-Nachrichten 24

Brechen

Freitag, 24. April 2020

Diese Marvel- und Sony-Filme werden erneut verschoben

 

Wie möchten Sie etwas länger Geduld mit Spiderman, Doctor Strange und anderen haben?

Solange das Coronavirus unsere Gesellschaft verfolgt, sind Filmproduktionen bedroht. Filmstudios sind gezwungen, Veröffentlichungen in die Zukunft zu verschieben. Die Fans müssen also immer länger auf eine Veröffentlichung warten. Sony und Marvel haben angekündigt, dass sie eine Reihe von Filmen wieder ändern werden.

Die Fortsetzung von Spider-Man: Into the Spider-Verse und Teil drei von Spider-Man: Returning Trilogy verzögern sich um mehrere Monate. Die Fortsetzung des alten Films wird erst am 7. Oktober 2022 veröffentlicht. Es war ursprünglich der 8. April 2022. Letzterer wechselt zum 5. November 2021. Es war der 16. Juli 2021. Auch Venom: Let There Be Carnage wird später veröffentlicht. Sie werden diesen Film frühestens im Juni 2021 in den Kinos sehen. Der Venom-Film soll im November in die Kinos kommen.

Es gibt nicht nur Verzögerungen auf Sonys Seite, sondern leider steht auch Disneys Marvel vor Filmänderungen. Doctor Strange im Multiversum von Madness und Thor: Love and Thunde r rutscht nach oben. Der erste läuft vom 5. November 2021 bis zum 25. März 2022. Dies ist das zweite Mal, dass dieser Film verzögert wurde. Thor geht vom 11. Februar 2022 bis zum 18. Februar 2022. Ein bisschen spät.

Es ist nicht unvorstellbar, dass sich die Filme von Sony und Marvel wieder ändern. Da Filme oft in derselben Kinowelt stattfinden, sind sie in Bezug auf die Handlung miteinander verbunden. Wenn Film A fortgesetzt wird, muss auch Film B verschoben werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten